Lehrschulleiter

Mein Name ist D.Ortlepp aus Aachen und bin 49 Jahre alt. Ich übe seit meiner Kindheit (1978 Beginn mit TaeKwon-Do, Taekwondo Ausbildung) den Kampfstil TaeKwon-Do aus. Ich trainiere und Unterrichte selbst das traditionelle TaeKwon-Do, Selbstverteidigung, Selbstbehauptung und Gewaltprävention nach meiner Lehrmethode basierend auf meinen Erfahrungen als Kampfkunstschüler und Kampfkunstlehrer um mich stets geradlinig und konsequent weiterzuentwickeln und meine persönliche Eigenschaften immer wieder neu zu entfalten, die niemals beendet ist. Selten ist man mit sich zufrieden, ich werde daher immer wieder neue ständige Maßstäbe setzen und so die Grenzen meiner Leistungskraft unablässig neu überschreiten. Mein schwierigste Gegner ist es, den es auszuschalten ist, das bin ich. Den mein Weg führt ihn durch Erfolge und Niederlagen zu immer neuen heraus Forderungen, die ich mir selbst stelle und die ich wiederum konsequent Formen.

Auch beim Meister läuft es nicht immer reibungslos! 😄😁

Die Kampfkunst ist ein teil meines da seins, die Steigerung der Lebensqualität anderer Menschen und für mich sehe ich als meine Berufung und als Überzeugung meines Handels an. Durch die Unterschiedlichen angeeignete Kampfsportstile und Kampfkunststile habe ich frühzeitig gelernt, dass mentale Stabilität und ein starker Wille, Selbstüberwindung, Disziplin, Zielstrebigkeit der Schlüssel zum persönlichen Erfolg sind. Die Zuwendung zu fernöstlicher Lebens – und Trainingsphilosophie und Themen, wie die Chinesische Philosophie und die Bedeutung des Unterbewusstseins im Kampfsport & Kampfkunst beeinflusst entscheidend, die Art und Weise meines Handels im Kampfsport & Kampfkunst sowie im Alltagsleben. Ich habe mich für diese einzigartige Kampfkunst TaeKwon-Do verschrieben und Studiere diese Kunst der Selbstverteidigung mein lebenlang und lerne niemals aus.

Als TaeKwon-Do Lehrer (traditionel) dieser Kampfkunst ist es mir sehr wichtig, meinen Schülern offen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen in allem Lebenslagen.

Mir ist es nicht wichtig, was ich für mich tun kann, sondern was ich meinen Schüler an Wissen zurück geben kann. Ich verbringe, die meiste Zeit mit dem Unterrichten und Lehren, anstatt mit Verbandspolitik zu beschäftigen. Es ist mir nicht wichtig, welcher TKD Stil besser oder schlechter ist.

Durch meinen unermüdlichen Ehrgeiz, lernte ich die unterschiedlichen Lehrmethoden- und Unterrichtsstile einige Taekwon-Do Meistern und Großmeistern kennen und erweiterte zudem in zahlreichen Lehrgängen und Fortbildungen im Inland meinen Erfahrungsschatz im traditionellen Taekwon-Do, die ich sehr Dankbar entgegen nahm.

Ich verfolge eigene selbstverantwortliche Zielvorstellungen und Lehrmethoden im traditionellen TaeKwon-Do.

Referenzen:

Autorisierter, geprüfter und anerkannter Taekwon-Do Meister seit 1986

1978 beginn mit Taekwon-Do (geprägt durch die Ursprüngliche Grossmeistern in den Anfangsjahren: Grossmeister Karl Schroeteler 6.DAN, Grossmeister Pak Chang-Ho 8.Dan, Meister Peter Koch 4.Dan, Wolfgang Röhlich 3.Dan, Heinz Casper 2.Dan (unterrichtet wurden noch die traditionelle ursprünglichen Chang-Hon System)

bis 1995 Taekwon-Do in verschiedenen Vereine, Schulen und Verbände (DTU, WTF, traditional, ITF traditional)

1986 erste Meisterprüfung und jüngste Meister in Düren (NRW)

1992-1995 an zahlreichen Lehrgängen und Fortbildungen im Inland teilgenommen (DTU, WTF, traditional, ITF traditional)

1995-2004 Verbandsaustritt aus Verbandspolitischen Gründen eingestellt

1995-2004 Verbandsunabhängiger Meister und Lehrer des traditionellen TaeKwon-Do tätig

Lehrertätigkeiten 1992-1998 als traditionelle TaeKwon-Do-dozent VHS Aachen

1998 Eröffnung eine „Traditional TaeKwon-Do Gruppe“ in Aachen

2004 Eröffnung „Traditional TaeKwon-Do Schule“ in Aachen und die Aufnahme und Verbandswechsel zur Martial Arts Association-International

2004-2017 Organisation und Durchführung von TaeKwon-Do Ferienspielprogramme fūr Kinder und Jugendliche in Aachen

2007 Neueröffnung „Traditional Funktional TaeKwon-Do Schule“ in Aachen-Burtscheid

2016-2018 Eröffnung einer weitere „Traditional TaeKwon-Do Schule“ Aachen-Oberforstbach

Lehrer Tätigkeiten 2004-2019 als TaeKwon-Do-Dozent an Schulen, Familienzentren und Bildungszentren Aachen

Ab 2004 bis 2017 regelmäßige Durchführung von Stockabwehr, Messerabwehr und Entwaffnung von Schusswaffe

Mitgliedschaft in Dan-Träger Gremium der MAA-I „International Board of Black Belts“ (Prüfungs- und Lehraufsicht in TaeKwon-Do seit 2004)

Ab 2004 bis 2018 regelmäßige Durchführung von Selbstverteidungskurse, Selbstbehauptung-und Gewaltpräventionslehrgängen

2007 Erteilung einer Prüferlizenz der MAA-I für traditionelles Taekwon-Do (Autorisierter und anerkannter traditioneller Prüfer Im Inland)

2015-2017 Durchführung von Car Defense Seminare für Kinder-und Erwachsene

2018 traditional Taekwon-Do Weiterbildung in Ilbo, Ibo und Sambo Tayeron

TaeKwon-Do Meister- und Selbstverteidigungslehrer an der offene Ganztagsschule (Kooperation mit der Stadtsportbund Aachen e.V) Landessportbund NRW Sportbildungswerk seit 2018

2019 Prüfung und Ernennung zum traditioneller Taekwon-Do Lehrer (MAA-I / International Moo Sul Tae Kwon Do Federation)

Traditional TaeKwon-Do Schulleiter (selbstverantwortlich) seit 2004 für traditionelles funktionales TaeKwonDo (Träger des IV. Dan)

Das Traditionelle Taekwon-Do Lehrsystem von Lehrmeister D. Ortlepp ist ein eigenständiges Lehrsystem, das unabhängig von Taekwondo Verbänden agiert. Ich habe mir das Ziel gesetzt, das ursprüngliche Gedankengut des Traditionellen Taekwon-Do in Deutschland zu erhalten und weiterzuentwickeln.