Traditional TaeKwon-Do Prüfung erfolgreich bestanden. Die waffenlose Kunst der Selbstverteidigung aus Korea 

Am Samstag, 29.06.2019 fand erneut unsere traditionelle TaeKwon-Do Kup-Prüfung für unsere Fortgeschrittene Kinder- und Jugendliche (Power Gruppe) statt. Die Sportlerinnen und Sportler stellten sich erneut diese Herausforderungen.

Hier die einzelnen Ergebnisse:

2. Kup

Sy: rot
Samuel: rot

2.Kup, roter Gürtel

1. siebter Hyong (Toi-Gye Hyong)

2.Ein-Schritte-Kampf, zwei, drei Schrittkampf (Ilbo, Ibo, Sambo Tayeron), Ilbo Tayeron gegen 2 Angreifer

3. Hosinsul

-Waffenlose Hosinsul

-Entwaffnung Stockangriffe, Messer, Pistole

4.Bruchtest / n.A. des Prüfers

5. Leichtkontakt, Tayeron Freikampf ohne Körperkontakt

6.Theorie

6. Zusatzaufgaben (individuell) nach Ermessen des Prüfer,

3.Kup
Reza: blau-rot

3.Kup, blauer Gürtel mit rotem Streifen

1. Ein,zwei,drei-Schritte-Kampf (Ilbo, Ibo, Sambo Tayeron)

2.Hosinsul

3.Leichtkontakt-Sparring nach Vorgabe des Prüfers ( gegen 3-4 Kämpfer)

4. sechster Hyong (Chung-Gun Hyong)

5. Bruchtest / n.A. des Prüfers

6.Theorie

7. Zusatzaufgaben (individuell) nach Ermessen des Prüfers

4.Kup
Niklas: blau

4.Kup, blauer Gürtel

1. Ein,zwei-Schritte-Kampf (Ilbo, Ibo Tayeron)

2.Hosinsul

3.Leichtkontakt-Sparring nach Vorgabe des Prüfers ( gegen 2 Kämpfer)

4. fünfter Hyong (Yul-Kok Hyong)

5. Bruchtest / n.A. des Prüfers

6.Theorie

7. Zusatzaufgaben (individuel) nach Ermessen des Prüfers

5.Kup
Sara: grün-blau
Samuel: grün-blau
Paul: grün – blau

5.Kup, grüner Gürtel mit blauem Streifen

1.Fusskampf

2.Faustkampf

3.Ein-Schritte-Kampf, Zwei-Schrittkampf (Ilbo, Ibo Tayeron)

4.Hosinsul

5.Leichtkontakt-Sparring nach Vorgabe des Prüfers ( gegen 2 Kämpfer)

7.Dobok traditionel falten

8. vierter Hyong (Won-Hyo Hyong)

9. Bruchtest / n.A. des Prüfers

10.Theorie

11.Zusatzaufgaben (individuell) nach Ermessen des Prüfers

6.Kup
Maram: grün
Hoang Phat: grün

6.Kup, grüner Gürtel

1.Grundschule und Aufwärmprogramm

2.Fusskampf

3.Faustkampf

4.Ein-Schritte-Kampf, Zwei-Schrittkampf (Ilbo Tayeron, Ibo)

5.Hosinsul

6.Leichtkontakt-Sparring nach Vorgabe des Prüfers

7.Dobok traditionell falten

8. dritter Hyong (To-San Hyong)

9. Bruchtest / n.A. des Prüfers

10.Theorie

11.Zusatzaufgaben (individuell) nach Ermessen des Prüfers

7.Kup
Mio: gelb-grün
Devren: gelb grün
Miro: gelb grün
Lukas: gelb grün
Ida: gelb grün
Cedric: gelb-grün

7.Kup, gelber Gürtel mit günem Streifen

1.Grundschule und Aufwärmprogramm

2.Fusskampf

3.Faustkampf

4.Ein-Schritte-Kampf (Ilbo Tayeron)

5.Hosinsul

6.Leichtkontakt-Sparring nach Vorgabe des Prüfers

7.Dobok traditionell falten

8.zweiter Hyong (Tan-Gun Hyong)

9. Bruchtest / n.A. des Prüfers

10.Theorie

11.Zusatzaufgaben (individuell) nach Ermessen des Prüfers

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Mühe und Ausdauer beim Training hatte sich gelohnt und so gab es anschließend ein glückliches, strahlendes Gesicht.

Herzliche Glükwünsche allen Prüflingen!

Euer TaeKwon-Do Lehrer D.Ortlepp

Traditionelle TaeKwon-Do Schule Aachen. Unser Schüler des Monats Mai 2019

Warum Samuel unser Schüler des Monats Mai 2019 geworden ist: Samuel ist 12 Jahre alt, er trainiert sehr fleissig und ist immer freundlich, höflich und zuvorkommend. Er hat schon sehr viele Werte des traditionellen TaeKwon-Do verinnerlicht, wie Höflichkeit, Bescheidenheit, Selbstdisziplin, Hilfsbereit, Geduld, Zuverlässigkeit und Mut. Er kann super viele Techniken machen und führt die Anweisungen des Lehrers immer fantastisch aus und trainiert unermüdlich weiter. Vor allem sein respektvoller Umgang mit allen Mitschülern macht Samuel zu einem Vorbild für andere. Er wird sicherlich ein wahrer junger Meisterschüler werden. Seine Ausbildung zum traditioneller TaeKwon-Do Assistenztrainer nimmt Samuel sehr ernst und sehr Gewissenhaft und es freut mich sehr, das er Spaß am Training hat.

Dein TaeKwon-Do Lehrer D.Ortlepp

Traditional TaeKwon-Do für Sie und ihre ganze Familie!

Bei uns trainieren sie in einer freundlichen TaeKwon-Do Trainingsgemeinschaft, die Sie und ihre ganze Familie willkommen heißt!
Im Traditionelle TaeKwon-Do Familientraining können Eltern zusammen mit ihren Kindern ab 6 Jahren ins TaeKwon-Do-Training hinein schnuppern. Gemeinsam trainieren, gemeinsam Spaß haben.

Unsere TaeKwon-Do Schule und Selbstverteigungsschule bietet allen Interessierten Erwachsene und Kindern, die Möglichkeit zur Erlernung der koreanischen Kampfkunst TaeKwon-Do an. Mit dem Unterricht fördern wir unsere körperliche Gesundheit, stärken unseren Geist.

Die Förderung der Gesundheit steht im Vordergrund, wir wollen nicht den Körper schaden, sondern fördern.

Gesundheit und Leistung steigern durch TaeKwon-Do.

Bei uns finden Sie individuelle Förderungen und langjährige professionelle Betreuung, Freundlichkeit und Wohlfühleffekte.

Das Familientraining findet jeden Mittwoch um 18-19:15 Uhr statt.

Sie haben Interesse an einem Probetraining oder Sie möchten gerne weitere Informationen und Fragen klären?

Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen! Ich freue mich Sie in meiner TaeKwon-Do Schule begrüßen zu dürfen.

TaeKwon-Do Lehrer und Selbstverteidigungslehrer (IV. Dan) D.Ortlepp

Traditionelle TaeKwon-Do Schule Aachen. Unser Schüler des Monats April 2019

Warum Kevin unser Schüler des Monats April 2019 geworden ist: Kevin ist 26 Jahre alt, er trainiert sehr fleissig und Gewissenhaft ist immer freundlich, höflich und zuvorkommend. Er hat schon sehr viele Werte des traditionellen TaeKwon-Do verinnerlicht, hat schon viele Techniken drauf und führt die Anweisungen des Lehrers immer gut aus und trainiert unermüdlich weiter. Vor allem sein respektvoller Umgang mit allen Mitschülern macht Kevin zu einem Vorbild für andere. Er wird sicherlich ein wahrer Meisterschüler werden.

Dein TaeKwon-Do Lehrer D.Ortlepp

Traditionelle TaeKwon-Do Schule Aachen. Unsere Schülerin des Monats  

Schülerin des Monats ist Innarah:

Warum Innarah unsere Schülerin des Monats März 2019 geworden ist: Innarah ist 7 Jahre alt, sie trainiert sehr fleissig und ist immer freundlich, höflich und zuvorkommend. Sie hat in ihrem jungen Alter schon sehr viele Werte des traditionellen TaeKwon-Do verinnerlicht, hat schon viele tolle Techniken drauf und führt die Anweisungen des Lehrers immer gut aus. Vor allem ihr respektvoller Umgang mit allen Mitschülern machen Innarah zu einem Vorbild für andere.

Dein TaeKwon-Do Lehrer D.Ortlepp

​TaeKwon-Do Prüfung erfolgreich bestanden. Die waffenlose Kunst der Selbstverteidigung aus Korea 

TaeKwon-Do Prüfung erfolgreich bestanden. Die waffenlose Kunst der Selbstverteidigung aus Korea. 

Am Samstag, 02.03.19 fand unsere traditionelle TaeKwon-Do Kup-Prüfung statt. Die Sportlerinnen und Sportler stellten sich den Aufgabenbereichen Technik, Leichtkontakt-Sparring, Formenlauf Hyong, Selbstverteidigung, Bruchtest sowie Theorie.

Hier die einzelnen Ergebnisse:

9.Kup: Lana, Jonathan, Jonatha, Leon, Lias, Innarah, Victor, Daniel

8. Kup: Leonart, Felix, Liam

9.Kup, weisser Gürtel mit gelben Streifen
1.Grundschule und Aufwärmprogramm
2.Fusskampf
3.Faustkampf
4.Hosinsul
5.Dobok traditionell falten
6.Erster Hyong (Chon-Ji Hyong)
7.Bruchtest
8.Theorie
9.Zusatzaufgaben (individuell) nach Ermessen des Prüfers

8.Kup, gelber Gürtel
1.Grundschule und Aufwärmprogramm
2.Fusskampf
3.Faustkampf
4.Ein-Schritte-Kampf (Ilbo Tayeron)
5.Hosinsul
6.Leichtkontakt-Sparring nach Vorgabe des Prüfers
7.Dobok traditionell falten
8.Erster Hyong (Chon-Ji Hyong)
9. Bruchtest
10.Theorie
11.Zusatzaufgaben (individuell) nach Ermessen des Prüfers

Die Mühe und Ausdauer beim Training hatte sich gelohnt und so gab es anschließend ein glückliches, strahlendes Gesicht.


Herzliche Glükwünsche allen Prüflingen!

Euer TaeKwon-Do Lehrer D.Ortlepp

TaeKwon-Do für Vorschulkinder ab 3 bis 4 Jahre

TaeKwon-Do für Vorschulkinder ab 3 bis 4 Jahre

Unser Traditionelles TaeKwon-Do Tempo Training ist für die Kleinsten gedacht ab 3-4 Jahren.

Die Trainingsinhalte fördern Koordination, Beweglichkeit und Spaß an der Bewegung.

Bei uns lernen Kinder die nötige Selbstbehauptung und das Recht „Nein!“ zu sagen.

Im Vordergrund bei diesem Training steht die Entwicklung und Förderung der allgemeinen sportlichen Fähigkeiten und die Motorik der Kinder.
Spielerisch werden dabei auch die Elemente aus dem TaeKwon-Do vermittelt.